Mit Nierensteinen und PTBS im Krankenhaus II: Master of Desaster

Nachdem ich im ersten Teil meiner Geschichte über die Nierensteine und meine Erfahrungen mit meiner psychischen Vorgeschichte berichtet habe, erzähle ich Dir jetzt, wie es weiterging: Zwei Wochen sollte die Harnleiterschiene drin bleiben, die ich eingesetzt bekommmen hatte, damit es nicht zu weiteren Nierenkolliken kommt, solange der Nierenstein noch drin…

weiterlesen

Krankenhaus-Prepping: Allzeit stationsbereit

Im letzten halben Jahr bin ich gleich viermal notfallmäßig ins Krankenhaus gekommen. Einmal wegen einer geplatzenten Ovarialzyste, einmal wegen einem fulminanten Migräne-Anfall mit Hirnstammaura nach der ersten Covid-Impfung und neulich an meinem Geburtstag sowie zwei Wochen später dann noch einmal mit Nierenkoliken und den passenden Nierensteinen dazu. Man könnte mich…

weiterlesen