Ode an Mike ;-)

Menschen, die alle ihre inneren Anteile anerkennen – auch und vor allem – die negativen, leiden weniger. Ein Paradox auf den ersten Blick, doch wenn ich die negativen Gefühle zuerst anhöre, kommen automatisch positive hinterher. Wenn ich die negativen dauernd wegdränge oder ignoriere, bin ich damit so beschäftigt, keine negativen…

weiterlesen

Migräne-Trigger entlarvt: Histamin und Co.

Meine Erkenntnisse über Fury führten dazu, dass ich mich systematisch und unaufgeregt auf die Suche nach den Faktoren machte, die mich und ihn besonders beeinflussen. Was vernünftig behandelte Migränepatienten von ihren Ärzten lernen, muss ich mir selbst zusammensuchen. Meine “Expertin” verweist auf die anstehende Behandlung in der Schmerzklinik – da…

weiterlesen

Migräne ist kein Arschloch oder: Ich und mein Fury

Über das Leben mit Migräne und wie es leichter wird Jahrzehnte lang verfluchte ich meine mittlerweile chronische Migräne und beschimpfte sie regelmäßig als Arschloch. Bis eine unerwartete Wendung die Krankheitsbewältigung erdrutschartig forcierte: Während einer Hypnosesitzung wurde mir klar, dass die Migräne nicht mein Feind ist. Seit dem erkenne ich die…

weiterlesen