Geschenkideen für Spoonies zu Weihnachten

Geschenke mit Spoons

Du hast einen Spoonie (d.h. einen chronisch kranken Menschen mit begrenzter Energie) in Deinem Verwandten-, Bekannten- oder Freundeskreis? Oder Du bist selbst einer, und möchtest mal was Sinnvolles als Weihnachtsgeschenk unterm Baum finden? Dann lass’ Dich von meinen Geschenkideen für Spoonies inspirieren. [Mehr Infos über den Begriff “Spoonies” bzw. die Spoon-Theory findest Du zum Beispiel auf dem Blog von FibroFee.]

Im Alltag mit chronischen Erkrankungen merkt man oft erst nach Jahren, was einem wirklich gut tut, oder die Dinge erleichtert. Natürlich ist das bei jedem unterschiedlich. Manches können aber gerade Menschen mit einem großen Ruhe- und Erholungsbedarf besonders gut gebrauchen. Andere wollen ihre Belastung lieber weglachen oder mit schwarzem Humor gegen Krankheit und Erschöpfung angehen. Ein paar praktische, lustige oder immer passende Geschenkideen für Spoonies stelle ich Dir hier vor:

therapeutisch Sinnvolles

Nicht nur für chronisch Kranke ist es allemal sinnvoller, etwas für die Gesundheit zu schenken, als den nächsten Kandidaten zum Schrottwichteln ergattert zu haben.

Aromatherapie

Ein elektrischer Thermoduftstein mit Überhitzungsschutz* verteilt den Duft der verwendeten Aromaöle mit gleichbleibender Temperatur ohne Verbrennungsgefahr. Das Gerät sieht auch noch schön aus und lässt sich gut reinigen.

Passend dazu empfielt sich ein Einsteiger-Set mit hochwertigen (!) Duftölen (z.B von Primavera)*, die nicht nur zur Weihnachtszeit für Entspannung oder Vitalisierung sorgen können. Konzentrationsfördernd wirkt beispielsweise auch das demeter-zertifizierte Bio-Zitronen-Öl von Baldini*.

3in1 Nackenkissen

Im Alltag, auf Reisen, im Krankehaus, ja sogar beim Zahnarzt praktisch: DER Geheimtipp für Leute, die unterwegs und daheim Unterstützung im Bereich der Halswirbelsäule brauchen. Über das 3in1-Nackenkissen* freut sich Dein Spoonie oder Du selbst bestimmt – und das nicht nur zu Weihnachten. Das Kissen ermöglicht fast immer ein halbwegs bequemes Liegen oder Sitzen – egal, wo man ist. Es lässt sich im Handumdrehen als Nackenrolle, Nackenhörnchen oder kleines Kissen verwenden, ist robust und sehr lange haltbar, ohne dass es unansehnlich wird.

Weiteres, von mir getestetes Schlafzubehör findest Du hier …

Akupressurmatte /-kissen

Ein Akupressurmatten-Set (bestehend aus einer halblangen Matte und einem Nackenkissen)* sollte in keinem Haushalt mit rückenschmerzgeplagten Spoonies und Menschen, die schlecht zur Ruhe kommen, fehlen. Nach nur 5 Minuten Liegezeit, kann man die wohltuende Wärmeentwicklung und verstärkte Durchblutung genießen. Auch bei Panikattacken hat sich die Akupressurmatte als fokusumlenkende Handflächenauflage schon bewährt. (Einen ausführlichen Erfahrungsbericht liest Du hier.)

“Farbtherapie”

Nicht wissenschaftlich belegt, aber in vielen therapeutischen Einrichtungen tagtäglich eingesetzt: Die Farbtherapie. In der Migräne-Forschung hat sich grünes Licht in einer Studie als schmerzlindernd herausgestellt. Eine einfache Möglichkeit, sich seine individuelle Wohlfühlfarbe nach hause zu holen, sind LED-Farbwechsel-Birnen mit Fernbedienung*. Sie lassen sich in handelsübliche Spots oder Stehlampen einschrauben und haben sogar einen Timer. (Wenn Dich das Thema interessiert, findest Du einen ausführlichen Beitrag zur Farbtherapie ebenfalls hier im Blog.) Wenn Dir als Geschenk für Deinen Spoonie ein Satz “Glühbirnen” zu unpassend erscheint, schenk ihm oder ihr doch gleich eine schöne Lampe dazu. Zum Beispiel in ovaler Kieselform* oder im klassischen Industriedesign*.

Schlafkopfhörer

Ein tolles Geschenk für alle, die in Ruhe meditieren möchten, oder gerne Entspannungsmusik hören und es dabei dunkel mögen: Ein Bluetooth Schlafkopfhörer mit USB-Ladefunktion*. Superpraktisch und sehr bequem, wenn die Migräne zuschlägt, oder einfach ein Mittagsschläfchen und Meditation ansteht. Meinen ausführlichen Erfahrungsbericht findest Du hier.

(Reise-)Yoga-Matte / Gymnastikmatte

Für unterwegs oder als hygienische Auflage für die Gymnastikmatten, die in Yogakursen oft gestellt werden, eignet sich eine falt- oder rollbare, nur 2 mm dünne Wildleder-Yoga-/Gymnastikmatte*. Eine kleine Tragetasche und ein Tragegurt liegen bei dem hier gezeigten Modell ebenfalls bei. Praktisch sind die aufgedruckten Orientierungslinien, mit deren Hilfe die einzelnen Asanas (Yoga-Übungen) einfacher korrekt ausgeführt werden können. Ebenfalls für Yoga-Fans, aber auch als Boden-Hocker zum Beispiel beim Essen oder spielen mit dem Kind eignet sich ein Zafukissen in Halbmondform*.

Körnerkissen mit Rapssamenfüllung

Bei Nacken- und Rückenschmerzen immer wichtig: Wärme. Für Spoonies mit solchen Beschwerden ist ein Rapssamenkissen in den Maßen 20x60cm* sicher genau das Richtige. Rapssamen halten die Wärme etwas länger als beispielsweise Kirschkerne. Das hier vorgstellte Rapssamenkissen ist in vier Sektionen unterteilt, wodurch es den gesamten Schultergürtel bequem wärmt. Rapssamen riechen auch sehr viel angenehmer bzw. weniger als andere Füllungen.

Alltagshelfer

Die kleinen Dinge des Alltags sind für Menschen mit chronischen Krankheiten meistens die größten Energiefresser. Hier gilt es besonders auf den effizienten Einsatz von Körperkraft zu achten. Die folgenden Helferlein können da wertvolle Dienste leisten und sind als Weihnachtsgeschenk beim praktisch veranlagten Spoonie gern gesehen:

Akku-Bürste

Schrubben und Wienern von irgendwelchen Oberflächen ist der Spoonie-Killer schlechthin. Abhilfe schafft hier eine elektrische Bürste*. Ursprünglich als Autowasch-Zubehör gedacht, setze ich persönlich den kleinen Akku-Power-Schrubber seit Jahren in Küche, Bad und Flur ein, um angespacktem Dreck zu Leibe zu rücken, ohne, dass ich nachher 3 Tage bettlägrig bin. Vielleicht ist das auch was für Dich oder Deinen Spoonie?

Standmixer

Bei Spoonies beliebt: Smoothies und Smüslis, die Energie und gesunde Nährstoffe in einfacher Form liefern. Damit das schnell und ohne großen Aufwand funktioniert, schenke Deinem Spoonie doch einfach einen qualitativ hochwertigen Küchenhelfer* für selbst zubereitete Smoothies, Smüslis und Mixgetränke.

Sensor-Seifenspender mit Stimmungslicht

Für Menschen, die sich an kleinen technischen Spielereien und Dekoideen erfreuen und gleichzeitig einen praktische Nutzen haben wollen: Ein wiederaufladbarer, berührungsfreier Seifenspender mit Beleuchtung*. Was sich anhört, als bräuchte es kein Mensch, hat sich in unserem Haushalt als Glücksgriff mit vielen Vorteilen herausgestellt: 1. Hüllt das Bad in angenehmes Licht (die Farben sind einstellbar) – beim nächtlichen Toilettenbesuch besonders praktisch, weil man die meist grelle Badbeleuchtung nicht benötigt. 2. Berührungsfreies Seifeabzapfen macht viel weniger Dreck. Seifenschmier am Pumpbehälter gibt’s damit nicht mehr. 3. Im Unterschied zu den meisten anderen Geräten dieser Art, lässt sich dieses Ding über USB-Adapter bequem aufladen – keine Batterien nötig! 4. Du kannst normale Cremeseife im Verhältnis 1:5 einfüllen. Das heißt, aus einer Cremeseifenpackung machst du 5. Das hier vorgestellte Modell macht direkt Schaum aus der Seife. Das spart auf Dauer noch mal richtig Geld und Müll. 6. Es lässt sich sehr leicht reinigen. 7. Es sieht schön aus.

Bücher

Schmunzelstoff und schöne Geschichten für Spoonies gibt es reichlich. Meine Tipps für Menschen, die mit Erschöpfung, Krankheit und Stress aller Art zu tun haben:

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg: Wie sich dein Leben verbessert, wenn du dich endlich locker machst.* – “Es gibt Momente im Leben, in denen einem klar wird, dass man etwas ändern muss. Der Moment, als Alexandra Reinwarth ihre nervige Freundin Kathrin mit einem herzlichen „Fick Dich“ zum Teufel schickte, war so einer. Das Leben war schöner ohne sie – und wie viel schöner könnte es erst sein, wenn man generell damit aufhörte, Dinge zu tun, die man nicht will, mit Leuten die man nicht mag, um zu bekommen, was man nicht braucht!” (Quelle: Amazon)

“Tolles Tierleben” von Eckhart Tolle. Mit Illustrationen von Patrick McDonnel*. – Was wir von den Tieren lernen können, zeigen Tolle und McDonnel in diesem liebevoll gestalteten Bilderbuch. Obwohl auch für Kinder geeignet, sollten vor allem wir Erwachsenen uns die kleinen Weisheiten hinter die Ohren schreiben. Ein richtig schönes Geschenk – nicht nur für Spoonies.

“What if? Was wäre wenn? – Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen”* in der Fan-Edition – Randall Munroes Kult-Buch als erweiterte Fan-Edition wäre sicher etwas für Deinen Spoonie. Es werden die verrücktesten Fragen mit Wissenschaft und fantastischer Kreativität beantwortet: Von der Wahrscheinlichkeit, in der gesamten Weltbevölkerung seinen Seelenverwandten zu treffen, bis hin zur Anzahl an Menschen, die den täglichen Kalorienbedarf eines ausgewachsenen Tyrannosaurus decken würden. (Quelle: Amazon)

“Glück kommt selten allein …” von Eckart von Hirschhausen*. –
“Mit dem Glück ist es wie mit Diäten oder Erkältungskrankheiten: tausend Rezepte – aber keine überzeugenden Erfolge. […] Deutschlands lustigster Arzt findet die Trüffel der Glücksforschung, das Kuriose, Komische und Menschliche. Endlich spricht einer aus, was keiner wahrhaben will: Wir sind von Natur aus bestens geeignet, das Glück zu suchen, aber eklatant schlecht darin, zufrieden zu sein.” (Quelle: Amazon)

Für den Chroniker mit schwarzem Humor:

Fußmatte abhier gehts bergab

Fußmatte der traurigen Wahrheit
Wie wär’s, wenn Besuch schon vor der Tür weiß, was ihn dahinter erwartet? Spoonies können ihre Gäste mit der Fußmatte der traurigen Wahrheit* vorwarnen … 😉

Pechkatze

Pechkatze
Für Menschen, denen die breit grinsenden und winkenden Maneki-nekos (“Winkekatzen”) aus asiatischen Gefilden einfach zu viel positive Grundstimmung verbreiten, gibt es auch die Pech-Version (passend zur Gesamtsituation)*.
Wichtig: Niemals zurückwinken! 😉

Kalender des Scheiterns I und II
Wer ganz unten angekommen ist, ist immerhin nicht alleine. Wie viele – auch reiche, schöne und berühmte – Menschen schon gescheitert sind, können und sollten wir uns jeden Tag vor Augen führen. Das geht zum Beispiel ganz einfach mit dem Abreißkalender von Nico Semsrott: Dem Kalender des Scheiterns Version I* oder Version II. Absolut tolle Geschenkidee für Deinen schwarzhumorig imprägnierten Spoonie!

Für Eigenbrödler und kauzige Kranke

Für den Fall, dass Dein Spoonie so gar nicht in Deiner Welt lebt und Du Dir einfach nicht vorstellen kannst, was sojemand mag und gut gebrauchen könnte, hast Du immer noch die Möglichkeit, einen Einkaufsgutschein zu schenken. Mit ein paar persönlichen Worten und dem richtigen ausgewählten Motiv, ist die Chance damit auch bei kauzigen Kranken und Eigenbrödlern gut anzukommen, auf jeden Fall höher als bei Schlips und Socken. 😉

Geschenkgutscheine

Ab einem Wert von 20,- € bzw. 30,- € gibt es die Gutscheine auch in hübschen weihnachtlichen Geschenktaschen oder in hochwertigen Geschenkboxen:


(*Affiliate/Werbelink = Als Programmpartner bekomme ich für qualifizierte Käufe, die über diesen Link getätigt werden, eine kleine Provision. Für den Käufer bleibt der Preis gleich. Mit Einnahmen, die ich so generiere, sichere ich den Fortbestand dieses Blogs und meine Arbeit als Autorin. Weiteres auch in meiner Datenschutzerklärung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.